Evangelisch Freikirchliche Gemeinde

Umbau und Erweiterung, Rothenburg ob der Tauber

Das Gemeindezentrum der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde ist eine Erweiterung des
bestehenden Kirchengebäudes durch einen sakralen Raum und einem verbindenden Foyer.
Die skulpturale Raumhülle der Kirche mit ihren gedrehten Wand- und Deckenflächen erzeugt
eine räumliche Eigenständigkeit, innen und aussen ablesbar. Das Foyer öffnet sich in seiner
ganzen Breite zum Vorplatz der Kirche und wird damit zur Kommunikationsfläche nach aussen.

Die Form entwickelt sich aus dem Bewegungsdiagramm und verbindet beide Kirchenräume
miteinander. Bestehend aus verschiedenen Raumteilen die unabhängig von Umfang und
Funktion in ein zusammenhängendes Ganzes eingebunden sind erhalten die Teile durch die
Verbindung und ihre Abfolge eine wechselseitige Beziehung zueinander.

Daten:
Bauherr: Evangelisch Freikirchliche Gemeinde
Standort: Schweinsdorfer Strasse 66, Rothenburg ob der Tauber
Entwurf und Planung: ArchitekturStudio Martin Schroth
Ausführungsplanung: Otto Kern, Rothenburg ob der Tauber
BGF: 1500 m²
Programm: Kirchenraum, Foyer, Cafe, Jugendräume, Küche, Nebenräume, Parkflächen
Phase: Realisierung 2007