Mercedes-Benz, Mondial de l'Automobile 2004

Kauffmann Theilig & Partner, Projektleiter, Paris, Frankreich

21/09/2004

"weiß - medial - beschwingt" war Thema des Messestandes, der mit ähnlichem Konzept in einer
Reihe von folgenden weltweiten kräftigen Messeauftritten von Mercedes-Benz umgesetzt wurde.

Vier scharfkantige Volumen mit dreieckförmigem Grundriss spannen die Fläche des Mercedes-
Standes auf. Die räumliche Schichtung der Elemente schafft räumliche Tiefe, spannende
Durchblicke und unterschiedliche Teilräume. Die Volumen sind so positioniert, dass sie "ganz
zufällig" die drei auf dem Grundstück befindlichen Hallenstützen eliminieren. Eine umlaufende
Lamellenstruktur mit einer lichten Durchgangshöhe von 2,80 m umfasst die Fläche des Standes,
blendet die Nachbarschaft aus, definiert das Areal. Mehr >

Daten:
Bauherr: DaimlerChrysler AG
Standort: Mondial de l'Automobile Paris 2004
Entwurf und Planung: Kauffmann Theilig & Partner, Stuttgart, Freie Architekten BDA
Projektarchitekt: Martin Schroth
Standfläche: 1.849 m²
Programm: Ausstellungsbereich, Bürobereich, VIP Café, Nebenräume
Bauzeit: 13 Tage